Der Kino-Mensch

en collaboration avec Arte

Martin Scorsese ist wie jene Maler, die gleichzeitig auch Graveure, Bildhauer oder Keramiker waren. Von der Produktion eines Filmgenres in Naturdekors (Hexenkessel) geht er zu einer Viscontiwürdigen Freske über (Zeit der Unschuld), um danach mit dem Drehen einer Reihe von Musikdokumentarfilmen (The Blues) weiterzumachen. Scorsese setzt sich dafür ein, dass bedeutende Werke der Vergangenheit an die junge Generation übergeben werden und macht sich in seiner Film Foundation für die Restaurierung von Klassikern der Filmgeschichte stark. Filme, von welchen er jede selbst noch geringste Szene kennt. Die Cinémathèque Française erweist einem der Genies der Filmkunst bis zum 14. Februar Hommage. Diese Gelegenheit sollte genutzt werden!

< La sélection >

FERMER
  • Voir la vidéo

    George Harrison - Living in the Material World

    Martin Scorsese - Vidéo - 1978
    Martin Scorsese ist nicht nur einer der bedeutendsten Spielfilmregisseure, sondern auch ein Ass des Dokumentarfilms, insbesondere, wenn es sich um Rock n’Roll handelt. Zu Beginn seiner Karriere war er am Schnitt des Soundtracks von Woodstock beteiligt, realisierte The Last Waltz (das letzte Konzert von The Band), produzierte die Reihe von Musikdokumentarfilmen (The Blues - Du Mali au Mississippi) und drehte dann einen Film über Dylan und seinen letzten über George Harrison, der übrigens ein Meisterwerk ist.
  • Wie die Sex & Drugs & Rock'n'Roll Generation Hollywood rettete

    Peter Biskind - Livre - 2005
    Ende der 1960er-Jahre bringt eine Generation von aufgebrachten Jugendlichen Hollywood und die Fundamente des Produktionssystems der Filmstudios zum Beben. Coppola, Lucas, Scorsese, Nicholson, De Niro, Pacino… diese Generation, die mit Rock’n’Roll und der Nouvelle Vague aufwächst, führt den Begriff Autoren und unabhängige Produktion unter der kalifornischen Sonne ein. Das Buch erzählt von dieser verrückten Geschichte, die böse ausgeht. Und das ganz in der Tradition der „Nouvel Hollywood“-Filme.
  • Vinyl

    HBO - Série Télévisée - 2016
    Man weiß nicht viel über Vinyl, diese Serie über den Boss eines Rock-Labels in New York in den 1970-er Jahren und seine Enttäuschungen, außer dass Mick Jagger und Martin Scorsese die Filmproduzenten davon sind. Dieses fürstliche Duo und der Trailer, der seit einiger Zeit läuft, genügen allein schon, um alle Phantasmen zu nähren. « Sex and Drugs and Rock’n’Roll is all my brain and boby need »…
    Retrouvez cette oeuvre dans d'autres sélections
    L’homme cinéma
  • Martin Scorseses Reise durch den amerikanischen Film

    Martin Scorsese - Vidéo - 1995 - 1996
    Martin Scorsese ist einer der letzten „Kino-Menschen“, jene die rund um die Uhr in der Filmwelt leben. Er hat einige der schönsten Werke davon geschrieben und produziert (und tut dies weiterhin), aber er kennt auch die gesamte Filmgeschichte, alle Darsteller, alle Werke. Eine Reise mit Martin Scorsese bietet Ihnen in Wirklichkeit zwei Reisen: Eine erste in die italienische Filmwelt, die andere in die amerikanische. Ein historischer und subjektiver Blick auf jene Werke, die seine Phantasie genährt haben. Mit diesem Ergebnis kann man ihm blind vertrauen...
  • Die Verfluchten

    Roger Corman - Vidéo - 1960
    « Gleich nach der Uni für Roger Corman zu arbeiten, war damals in den USA die beste Ausbildung » (Martin Scorsese). Roger Corman ist vor allem dafür bekannt, eine unzählige Menge von B-Movies gedreht zu haben, aber auch dass er Scorsese (der 1972 Boxcar Bertha für Corman realisierte), Coppola oder auch Ron Howard (Appolo 13) eine Chance gegeben hat. Die Verfluchten ist der erste Film, in dem Corman Regie führte, nach dem Werk von Edgar Poe.
  • Shadows

    John Cassavetes - Vidéo - 1959
    Shadows ist die Geschichte von von drei Geschwistern in New York am Ende der 1950er-Jahre, die jeder auf seine Art versuchen, Erfolg zu haben. Das Problem im damaligen Amerika: sie sind Schwarze. Mit unzureichenden Mitteln in Naturdekors mit unbekannten Schauspielern gedreht und von einer von Charles Mingus improvisierten Musik untermalt, ist Shadows der Film, der für die Filmemacher der 60er- und 70er-Jahre wegweisend sein wird. Allen voran Martin Scorsese. Es war übrigens Cassavetes der ihn dazu bewegte, einen persönlichen Film zu drehen. Nämlich Hexenkessel...
  • Voir la vidéo

    Hexenkessel

    Martin Scorsese - Video - 1973
    Charlie, ein Kleinkrimineller aus Little Italy, übernimmt im Auftrag der Mafia die Leitung eines Restaurants. Sein „schlimmster Freund“ ist Johnny Boy, ein selbstzerstörerischer Querkopf. Charlie, der den Heiligen Franziskus von Assisi verehrt, versucht ihn zu schützen, denn er ist in die epileptische Cousine von Jonny verliebt, was die „Familie“ sehr skeptisch aufnimmt. Hexenkessel machte Scorsese schlagartig bekannt: Mafia, Aufstieg, Untergang, Vergebung, Gewalt, New York und… Robert De Niro für den ersten der acht Filme, die sie gemeinsam gedreht haben.
    Retrouvez cette oeuvre dans d'autres sélections
    Filmfestspiele von Cannes (DE)
  • Schweigen

    Shûsaku Endô - Livre - 1966
    Schweigen erzählt von zwei portugiesischen Jesuitenmissionaren, die im 17. Jahrhundert nach Japan aufbrechen, um den dort verfolgten Christen zu helfen. Sie werden von den japanischen Behörden, die das Ausdehnen des christlichen Glaubens bekämpfen, verhaftet und dazu verurteilt, den Folterungen von Priestern beizuwohnen. Erst wenn diese ihre Religion verleugnen, nimmt das Foltern ein Ende. Scorseses Verfilmung von Schweigen kommt 2016 heraus.
  • Oh Boy

    Jan Ole Gester - Vidéo - 2013
    Eines Morgens will Niko, ein junger Berliner, einen Kaffee trinken gehen…. Damit beginnt sein 24 Stunden dauernder Streifzug durch die Stadt, der gleichermaßen an die Irrfahrten des Odysseus als auch an den nächtlichen Trip von Paul, der Figur von Die Zeit nach Mitternacht von Scorsese erinnert. Weitere Anspielung auf Scorsese: Im Verlauf des Tags begegnet Niko einem seiner alten Kumpel, der ihm ohne Umschweife einen Filmdialog zitiert und ihn fragend ansieht. „Taxi Driver“ antwortet Niko ohne zu zögern. 2013 erhielt der Film 6 Lolas darunter jene des besten Films, der besten darstellerischen Leistung und des besten Drehbuchs.
  • Frank Sinatra ist erkältet

    Gay Talese - Livre - 2014
    Gay Talese ist ein Star-ournalist der amerikanischen Zeitschriftenpresse der Generation von Tom Wolfe oder Hunter Thompson. Mit ihnen gemein hat er die Kunst, Reportagen wie eine Fiktion zu schreiben. Sinatra ist erkältet ist eine Sammlung von Artikeln, die einigen der berühmten amerikanischen Stars des Entertainment gewidmet sind, wie Joe Di Maggio, Floyd Patterson oder auch Frank Sinatra. Eine Persönlichkeit ganz nach dem Geschmack von Scorsese, der seit Jahren davon träumt, ihm einen Film zu widmen. In Hollywood läuft das Gerücht einer möglichen Filmbiographie um, aber bis jetzt zeichnet sich über „The Voice“ immer noch nichts am Horizont ab. Sinatra/Scorsese… welche Besetzung!
  • Wie ein wilder Stier

    Martin Scorsese - Vidéo - 1980
    Nach dem geschäftlichen Misserfolg von New York, New York verfällt Scorsese in eine tiefe Depression und dem Kokain. Er kommt mit Wie ein wilder Stier zurück, eine in Schwarz-Weiß gedrehte Filmbiographie mit einer unglaublichen Gewalt, die sich am Leben des gleichzeitig beliebten, aber auch umstrittenen Jake LaMotta inspiriert. Alle Themen die Scorsese liebt, sind vereint: Die Gewalt, die italienischen Wurzeln, die Mafia, der Untergang …. … Zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung aufgrund der Gewaltdarstellung etwas zurückhaltend aufgenommen, gilt Wie ein wilder Stier inzwischen als ein Klassiker und die Leistung von De Niro lässt heute noch sprachlos.

George Harrison - Living in the Material World
Martin Scorsese

Wie die Sex & Drugs & Rock'n'Roll Generation Hollywood rettete
Peter Biskind

Vinyl
HBO

Martin Scorseses Reise durch den amerikanischen Film
Martin Scorsese

Die Verfluchten
Roger Corman

Shadows
John Cassavetes

Hexenkessel
Martin Scorsese

Schweigen
Shûsaku Endô

Oh Boy
Jan Ole Gester

Frank Sinatra ist erkältet
Gay Talese

Wie ein wilder Stier
Martin Scorsese

Dans cette sélection

  • Martin Scorsese | George Harrison – Living in the Material World
  • Peter Biskind | Wie die Sex & Drugs & Rock’n’Roll Generation Hollywood rettete
  • HBO | Vinyl
  • Martin Scorsese | Martin Scorseses Reise durch den amerikanischen Film
  • Roger Corman | Die Verfluchten
  • John Cassavetes | Shadows
  • Martin Scorsese | Hexenkessel
  • Shûsaku Endô | Schweigen
  • Jan Ole Gester | Oh Boy
  • Gay Talese | Frank Sinatra ist erkältet
  • Martin Scorsese | Wie ein wilder Stier

la playlist

Vous aimez ? partagez :-)